VERNISSAGE am 27. Mai 2017 ab 19:00 Uhr von „NICE & OCEANS ON FOREST FLOORS“ mit Matthias Zerb und Paul Battenberg-Cartwright

Einladung zur

VERNISSAGE am 27. Mai 2017 ab 19:00 Uhr von

„NICE & OCEANS ON FOREST FLOORS“

mit Matthias Zerb und Paul Battenberg-Cartwright

im Trashland von Miss Tula Trash

Ausstellungsdauer: 27.05. bis 24.06.2017

Es erwartet uns eine grandiose Fotoausstellung von zwei wunderbaren Künstlern:

Matthias Zerb und Paul Battenberg-Cartwright

MATTHIAS ZERB INSTANT PHOTOGRAPHY

Instant Photography – das klingt erst einmal ganz nach hektischem Zeitgeist. Dabei sind die Fotografien von Matthias Zerb mit Bedacht durchkomponiert. In den vergangenen sechs Jahren hat Zerb einen präzisen Blick entwickelt für Szenen und Formen. Und so sind seine Bildausschnitte stets sorgfältig gewählt – ob Naturkulisse oder Stadtarchitektur. Andere Motive werden oft kunstvoll arrangiert – Menschen, Objekte, Situationen.

Die eingeschränkten Möglichkeiten der analogen Sofortbildkamera fordern die Kreativität des Fotografen heraus. So ist etwa das Format vorgegeben, kein Zoom vorhanden, das Filmmaterial kostspielig, also mit Bedacht zu verwenden.

Gerade wegen dieser Restriktionen besticht Zerb’s Instant Photography durch Authentizität: Statt retuschierter Hochglanzbilder sehen wir analoge Unikate. Eine große Rolle spielt dabei auch das Element des Unvorhersehbaren. Je nach verwendetem Filmmaterial können Farbwelten in Magenta explodieren oder charakteristische Bildfehler das Motiv durchziehen. Oft korrespondiert genau das mit der fotografierten Szene und die Einzigartigkeit jedes Polaroid-Kunstwerks wird dadurch unterstrichen.

Bei aller durchdachten Bildkomposition hat Matthias Zerb Instant Photography etwas Anarchistisches. Keine perfekte Bilderwelt, die wir gewohnt sind und erwarten. Dafür zart und rau zugleich – echte Schönheit eben.

Facebook: www.facebook.com/matthias.zerb/

instagram: instant7er6

PAUL BATTENBERG-CARTWRIGHT

Seit dem Abschluss des Masterstudiengangs Fine Art an der University of Arts London 2013 lebt und arbeitet Paul Battenberg-Cartwright seit inzwischen vier Jahren in Frankfurt. Er hat seine Arbeiten bereits in Paris, London und im Vereinigten Königreich sowie in Deutschland gezeigt.

Hauptsächlich bekannt für seine Duo-Arbeit mit seiner Frau und Kunstpartnerin Nora unter dem Kollektivnamen „Battenberg-Cartwright“, präsentiert Paul Battenberg-Cartwright hier nun eine Sammlung von Solo-Arbeiten, die im Zeitraum von 2015-17 entstanden sind und erforschen, was es bedeutet nach Hause zurückzukommen – ein Gefühl, das als Außenseiter in einem fremden Land eine tiefgreifende Wirkung auf den Künstler hat.

In seinen Bildern bringt der Künstler die Vorstellung von zu Hause auf eine primitive und natürliche Ebene, was die Beziehung des menschlichen Körpers zu seiner natürlichen Umwelt und die Beziehung von Menschheit zur Natur selbst widerspiegelt. Diese Faszination für die natürliche Welt ist dem Künstler nichts Neues. In einer Küstenregion Südenglands geboren, haben die gewaltigen Kräfte der Natur, vor allem der Ozean, immer eine bedeutende Rolle für seine Fantasie und Arbeit gespielt.

Die Ausstellung mit dem Titel „Oceans on Forest Floors“ ist für den Künstler eine autobiografische Reflexion, die mit einer plötzlichen Veränderung der Umwelt arbeitet, ein metaphorischer Ozean, der buchstäblich über eine Waldlandschaft wandert, Zerstörung und Tod mit sich bringt und doch ein neues Leben, eine neue Einstellung oder einen neuen Anfang birgt.

Da der Künstler oft mit Referenzen zur Natur und Motiven einer natürlichen Umgebung arbeitet, kann der Titel auch als Omen der Umweltveränderung gelesen werden.

facebook: www.facebook.com/PBattenbergCartwright/

Wir freuen uns auf Deinen / Euren Besuch.
Liebste Grüße,

Eure Miss Tula Trash

 

NICE & OCEANS ON FOREST FLOORS

FOTOAUSSTELLUNG

Vernissage am 27. Mai 2017

ab 19:00 Uhr

im Trashland in Frankfurt Höchst

 

 

 

 

Kontakt:

Miss Tula Trash’s Trashland

Bolongarostraße 133

65929 Frankfurt

Telefon: 0176 – 444 144 65

Mail: misstulatrash@gmx.de

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.